Coronavirus

Häufige Fragen

Der neuartige Coronavirus und die damit einhergehenden Beschränkungen im Umgang miteinander werfen viele Fragen auf – auch im Hinblick auf Arztbesuche beim Kieferorthopäden.

Was muss ich in der KFO- Praxis beachten?

Das ist eine wichtige Frage und unser Team wird es Ihnen danken.

  • Es wäre wünschenswert, wenn Sie mit einem Mund-Nasen-Schutz die Praxis betreten.
  • Bitte achten Sie auf Ihre Handhygiene und vermeiden Sie möglichst das Berühren von Gegenständen.
  • Desinfizieren Sie Ihre Hände bei Betreten der Praxis gründlich.
  • Halten Sie den Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Metern zu den Mitarbeitern an der Rezeption und anderen Personen ein.
  • Niesen und husten Sie in die Armbeuge oder – noch besser – in ein Einwegtaschentuch. Waschen Sie sich danach gründlich Ihre Hände.
  • Bitten Sie Begleitpersonen, möglichst außerhalb der Praxis auf Sie zu warten. Eltern bzw. Erziehungsberechtigte dürfen natürlich mitkommen. 

Ich habe Zahnschmerzen bzw. Probleme mit der Zahnspange. Kann ich zum Kieferorthopäden gehen?

Ja, selbstverständlich. Bitte rufen Sie in der Praxis an, um einen Termin zu vereinbaren.

Ich hatte Kontakt zu einem Menschen, der an COVID-19 erkrankt ist. Kann ich trotzdem zum Kieferorthopäden gehen?

Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch und besprechen das weitere Vorgehen. Behandlungen, die nicht akut sind, könnten verschoben werden. Benötigen Sie eine Akutbehandlung, wird sich eine Lösung für Sie finden.

Ich bin erkältet und unsicher, ob ich an COVID-19 erkrankt bin. Kann ich trotzdem zum Termin gehen?

Auch hier gilt: Greifen Sie zum Telefon und besprechen Sie das weitere Vorgehen mit uns.

Wo finde ich verlässliche Informationen zum Coronavirus?

Auf den Internetseiten der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung sind umfassende Informationen für Bürger zusammengestellt. Hier finden Sie auch kurze Videos, die beispielsweise erklären, wie Sie sich vor einer Infektion schützen können. Eine weitere wichtige Informationsquelle stellt das Robert Koch-Institut zur Verfügung.

Quelle: https://www.zahnaerzte-in-sachsen.de/patienten/patienteninfos/